type
      location
      size

      Was du wann verwenden kannst

      monthsBlossommonthsBlossommonthsBlossommonthsBlossommonthsBlossom

      Anwendungsbeispiele

      • Rose-Blüten-Tinktur
      • Rose-Blüten-Essig
      • Rose-Blüten-Sirup
      • Rose-Blüten-Öl
      • Rose-Blüten-Salz
      • Rose-Blüten-Tee

      #entdecken

      Die Pflanzen werden über unsere gemeinsamen Kommentare auch in Gruppen sortiert. Ob über die Farbe, Hinweise von "Kräuterexperten", Anwendungsbereiche oder zum Beispiel die Küchenverwendung kannst du Kräutergruppen erkunden. Diese sind nicht vollständig, sondern wachsen mit der Zeit und mit den einzelnen Kommentaren. Ein Baum braucht auch Zeit um in stattlicher Größe da zu stehen.

      Familie der Rosengewächse - RosaceaeWeißblüherAromazucker frischKräutersirupRäucherpflanzenEssbare BlütenAromazucker getrocknetÄtherische Öle GelbblüherRotblüher

      #machmit!

      Kennst du noch alte Rezepte, Geschichten, Brauchtümer oder Anwendungen rund um diese Pflanze, dann trag es gerne ein. Auch deine Erfahrungen, ob mit Anwendungen, in der Küche oder einfach in der Natur sind eine wunderbare Bereicherung. Gemeinsam wächst so unser Heimat-Kräuter-Schatz:

      für die Sinne

      #umweltstation_aus_abtei_waldsassen

      Wir nutzen gerne die im Kloster- und Naturerlebnisgarten wachsende Damaszener-Rose. Sie wächst eher buschförmig und kann bis drei Meter hoch werden. Sie bevorzugt sonnige Standorte mit einem lehmig-sandigen Boden, locker und durchlässig sollte er sein. Sie ist winterfest und blüht bevorzugt im Sommer. Ein Tipp: Das Abgeblühte regelmäßig zurückschneiden, dann kann man sich sogar noch in den Herbst hinein an den duftenden Blüten freuen. Es gibt verschiedene Farben, von weiß bis purpurrot. Der Geruch ist so intensiv, da kommt keine andere Sorte ran :)

      Heilsames

      #umweltstation_aus_abtei_waldsassen

      Bereits Hildegard von Bingen schreibt in ihrem Werk "Physika": "...wer jähzornig ist, der nehme die Rose und weniger Salbei und zerreibe es zu Pulver. Und in jener Stunde, wenn der Zorn ihm aufsteigt, halte er es an seine Nase. Denn der Salbei tröstet, die Rose erfreut." Gesagt, getan: Daraus kann man mit Kindern, aber auch mit Erwachsenen, ein Gute-Laune-Pulver oder Tröstepulver herstellen und in kleinen Döschen abfüllen. So kann man es in die Hosentasche stecken und man hat es immer griffbereit!

      #sandra_scherbl_aus_waldsassen

      Nach Hildegard von Bingen: "Nimm in der Morgenfrühe oder wenn der Tag gerade angebrochen ist (Sonnenaufgang) ein Rosenblatt und lege es auf deine Augen, und das zieht ihnen die Wässrigkeit, das heißt das Triefen aus und macht sie klarsichtig." (PL 1139 C)

      #umweltstation_aus_abtei_waldsassen

      Nach Hildegard von Bingen gibt es das Rosen-Nervenöl. Das Rezept lautet 1 ml echtes Rosenöl auf 100 ml Olivenöl. Alle drei Stunden soll man dies auf Stirn, Schläfen, Kopf, Nacken einmassieren. Das Rosen-Olivenöl soll äußerlich angewendet gegen Kopfschmerzen, Verspannungen der Halswirbelsäule und anderen Nervenschmerzen helfen.

      Sämtliche Hinweise, Rezepturen, Anleitungen und Ideen sind persönliche Erfahrungen und persönliches Wissen. Die vorgestellten Methoden und Hinweise ersetzen NICHT den Besuch beim Arzt oder Psychologen und stellen auch kein Heilversprechen dar.

      Die Regiothek möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion der Regiothek notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.