type
      location
      size

      Was du wann verwenden kannst

      monthsBlossommonthsBlossommonthsBlossommonthsBlossommonthsBlossommonthsBlossommonthsBlossom
      monthsKrautVorBluetemonthsKrautVorBluetemonthsKrautVorBluetemonthsKrautVorBluete
      monthsKrautMitBluetemonthsKrautMitBluetemonthsKrautMitBluetemonthsKrautMitBluetemonthsKrautMitBluetemonthsKrautMitBluetemonthsKrautMitBluete

      Anwendungsbeispiele

      • Quendel-Kraut-Tinktur
      • Quendel-Kraut-Tee

      #entdecken

      Die Pflanzen werden über unsere gemeinsamen Kommentare auch in Gruppen sortiert. Ob über die Farbe, Hinweise von "Kräuterexperten", Anwendungsbereiche oder zum Beispiel die Küchenverwendung kannst du Kräutergruppen erkunden. Diese sind nicht vollständig, sondern wachsen mit der Zeit und mit den einzelnen Kommentaren. Ein Baum braucht auch Zeit um in stattlicher Größe da zu stehen.

      Familie der Lippenblütler - LamicaceaeÖl-HeißauszugRäuchern SonnenliebhaberKraut & Blüten-TinkturGewürzTee-Heißauszug

      #machmit!

      Kennst du noch alte Rezepte, Geschichten, Brauchtümer oder Anwendungen rund um diese Pflanze, dann trag es gerne ein. Auch deine Erfahrungen, ob mit Anwendungen, in der Küche oder einfach in der Natur sind eine wunderbare Bereicherung. Gemeinsam wächst so unser Heimat-Kräuter-Schatz:

      Heilsames

      #sandra_scherbl_aus_waldsassen

      In der Hildegard-Medizin wird der Quendel als klassisches "Hautgewürz" verwendet. Man kann ihn frisch oder getrocknet verwenden. Wichtig ist, dass man ihn bei Beschwerden oft verwendet.

      #sandra_scherbl_aus_waldsassen

      Hildegard von Bingen: "Wenn ein Mensch krankes Fleisch (Gewebe) hat, so dass sein Fleisch (Haut) wie räudig ausblüht, der nehme Quendel und esse es mit Fleisch oder Gemüse gekocht oft, und das Gewebe seines Körpers wird von innen heraus geheilt und gereinigt werden." (PL 1142 C)

      Bräuche, Märchen, Spiele

      #sandra_scherbl_aus_waldsassen

      Bei den Germanen war der Quendel eine starke Schutzpflanze und gehörte zu den heiligsten Kräutern. Kinder und Haustiere wurden zum Schutz vor dem bösen Blick abgeräuchert, und Babys wurden in einem Absud gebadet.

      Sämtliche Hinweise, Rezepturen, Anleitungen und Ideen sind persönliche Erfahrungen und persönliches Wissen. Die vorgestellten Methoden und Hinweise ersetzen NICHT den Besuch beim Arzt oder Psychologen und stellen auch kein Heilversprechen dar.

      Die Regiothek möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion der Regiothek notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.