Hinweis

    type
    location
    size

    ACHTUNG:

    • Artenschutz:Gefährdet
    • Hinweise bei der Verwendung:In der Schweiz und in Österreich gefährdet.
    • Verwechslungsgefahr:Nicht in der Schwangerschaft anwenden.

    Was du wann verwenden kannst

    monthsLeafsmonthsLeafsmonthsLeafsmonthsLeafsmonthsLeafs
    monthsBlossommonthsBlossommonthsBlossommonthsBlossommonthsBlossom
    monthsKrautVorBluetemonthsKrautVorBluetemonthsKrautVorBluetemonthsKrautVorBluete

    Anwendungsbeispiele

    • Muskatellersalbei-Blätter-Tinktur
    • Muskatellersalbei-Kraut-räuchern
    • Muskatellersalbei-Blätter-Öl
    • Muskatellersalbei-Blüten-Tee
    • Muskatellersalbei-Blätter-Tee

    #entdecken

    Die Pflanzen werden über unsere gemeinsamen Kommentare auch in Gruppen sortiert. Ob über die Farbe, Hinweise von "Kräuterexperten", Anwendungsbereiche oder zum Beispiel die Küchenverwendung kannst du Kräutergruppen erkunden. Diese sind nicht vollständig, sondern wachsen mit der Zeit und mit den einzelnen Kommentaren. Ein Baum braucht auch Zeit um in stattlicher Größe da zu stehen.

    Familie der Lippenblütler - LamicaceaeAuszüge in Öl Kraut & Blüten-TinkturKräuter räuchernTee-HeißauszugRäuchern Ätherische Öle Blaublüher

    #machmit!

    Kennst du noch alte Rezepte, Geschichten, Brauchtümer oder Anwendungen rund um diese Pflanze, dann trag es gerne ein. Auch deine Erfahrungen, ob mit Anwendungen, in der Küche oder einfach in der Natur sind eine wunderbare Bereicherung. Gemeinsam wächst so unser Heimat-Kräuter-Schatz:

    Genuss

    #umweltstation_aus_abtei_waldsassen

    Ein Sirup oder Gelee aus den Blüten bringt Abwechslung in die Küche.

    für die Sinne

    #sandra_scherbl_aus_waldsassen

    Muskatellersalbei wird gern geräuchert, um den Geist zu öffnen, Stress aufzulösen und der Melancholie entgegenzuwirken. Er fördert Kreativität, das Traumgeschehen und die positiven Gefühle.

    Sämtliche Hinweise, Rezepturen, Anleitungen und Ideen sind persönliche Erfahrungen und persönliches Wissen. Die vorgestellten Methoden und Hinweise ersetzen NICHT den Besuch beim Arzt oder Psychologen und stellen auch kein Heilversprechen dar.