type
      location
      size

      ACHTUNG:

      • Hinweise bei der Verwendung:Wegen der reichlich ätherischen Öle wird zur Verwendung einer gewürzähnlichen Menge geraten.

      Was du wann verwenden kannst

      monthsLeafsmonthsLeafsmonthsLeafsmonthsLeafsmonthsLeafsmonthsLeafs
      monthsBlossommonthsBlossommonthsBlossommonthsBlossommonthsBlossom
      monthsKnospemonthsKnospemonthsKnospemonthsKnospemonthsKnospe

      Anwendungsbeispiele

      • Gundelrebe-Blätter-Öl
      • Gundelrebe-Blätter-Tee
      • Gundelrebe-Blätter-Tinktur

      #entdecken

      Die Pflanzen werden über unsere gemeinsamen Kommentare auch in Gruppen sortiert. Ob über die Farbe, Hinweise von "Kräuterexperten", Anwendungsbereiche oder zum Beispiel die Küchenverwendung kannst du Kräutergruppen erkunden. Diese sind nicht vollständig, sondern wachsen mit der Zeit und mit den einzelnen Kommentaren. Ein Baum braucht auch Zeit um in stattlicher Größe da zu stehen.

      Familie der Lippenblütler - LamicaceaeBitterstoffeKüchenkräuter/Essbare PflanzenÄtherische Öle

      #machmit!

      Kennst du noch alte Rezepte, Geschichten, Brauchtümer oder Anwendungen rund um diese Pflanze, dann trag es gerne ein. Auch deine Erfahrungen, ob mit Anwendungen, in der Küche oder einfach in der Natur sind eine wunderbare Bereicherung. Gemeinsam wächst so unser Heimat-Kräuter-Schatz:

      Genuss

      #monika_wastl_aus_warmensteinach

      Gundermann-Tabouleh Für 2-3 Portionen werden benötigt: •100 g Giersch •10 Gundermann-Stängel •10 Löwenzahnblätter •1 Stängel Pfefferminze •2 Stück Tomaten •1 kleine Zwiebel •100 g Couscous oder alternativ 100 g Dinkelkörner •Zitronensaft •Kreuzkümmel •Öl •Salz Zubereitung: Entweder Couscous nach Packungsanweisung zubereiten oder Dinkelkörner kochen, bis sie weich sind. Etwas auskühlen lassen und in eine Salatschüssel geben. Die gewaschenen und trocken geschüttelten Kräuter fein hacken. Tomaten und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Alles zum Couscous oder zu den Dinkelkörner geben und vermischen. Mit Zitronensaft, Salz, Kreuzkümmel und Öl abschmecken. Schmeckt am besten noch lauwarm.

      Sämtliche Hinweise, Rezepturen, Anleitungen und Ideen sind persönliche Erfahrungen und persönliches Wissen. Die vorgestellten Methoden und Hinweise ersetzen NICHT den Besuch beim Arzt oder Psychologen und stellen auch kein Heilversprechen dar.

      Die Regiothek möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion der Regiothek notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.