Hinweis

    Sonnentee/Mondtee/Blütenessenz

    Sonnentee/Mondtee/Blütenessenz

    Ein sanfter Auszug von Pflanzen ist der Sonnen- oder Mondtee. Mit der Kraft der Gestirne werden vor allem Blüten ausgezogen. Man gibt in ein Glas, am besten in ein Kristallglas (bricht das Licht mehrfach), Wasser. Dann legst du die Blüten auf die Wasseroberfläche, so dass sie voll bedeckt ist. Am besten machst du das am Vormittag, wenn die Pflanzen vom Tau trocken sind. 3-8 Stunden lang lässt du in der prallen Sonne diesen Ansatz stehen. Dann filterst du ihn und kannst den Sonnentee direkt einnehmen oder durch die Zugabe von 10 % Alkohol (70% vol.) konservieren. Mit Alkohol nennt man es Blütenessenz. Diese füllst du in sterile Gläser. Kurmäßig angewendet nimmt man 1 bis 7 Tropfen 1-3 Wochen 3-mal täglich ein.

    #entdecken